Nordex-Aktie hat gedreht: Jetzt auf den Bonus setzen

Hält bei der seit Anfang Juli böse abgestürzten Nordex-Aktie der in den letzten Wochen ausgebildete Boden? Ist das der Fall, dann wird das Bonus-Cap-Zertifikat A0D655 reüssieren. Es ist mit einer Schwelle bei 8,50 Euro ausgestattet. Wird diese bis Weihnachten behauptet, dann geht es mit dem Papier um 28 Prozent…

Ferrari-Aktie: Wilde Bonus-Jagd – das sollten Anleger bis Weihnachten wissen

Nicht Ferrari-Rot, sondern durch und durch grün sollte zu Weihnachten die Performance dieser Position aussehen. Das Ferrari-Bonus-Cap-Zertifikat HZ1NJ8 wird um 45 Prozent steigen, sofern der Basiswert über der Schwelle von 125,00 Euro bleibt. Diese ist charttechnisch exzellent abgesichert, wobei alleine die steigende 200-Tage-Linie noch nicht direkt…

Derivate-Depot: Zwei Gewinnmitnahmen, zwei Nachfolger

Beim Commerzbank-Bonus-Cap-Zertifikat UX5LHJ wurde ein schneller Gewinn von über 20 Prozent mitgenommen. Wir wechseln bei dieser volatilen Bankaktie nunmehr in den Seitwärtsmodus. Mit einem überschaubaren Depotanteil wurden die Inline-Optionsscheine HZ17NB erworben, und zwar 150 Stück zu 5,26 Euro. Bis zum 18. Dezember kann sich innerhalb der Spanne…

Brent Oil: Blendender Chance-Risiko-Mix – das sollten Anleger jetzt wissen

Mehrere WTI-Positionen, aber keine aktuelle auf Brent Oil haben wir derzeit am Laufen. Das soll sich ändern, zumal es aktuell interessante Gelegenheiten im Inliner-Bereich gibt. Bei der Nordsee-Sorte sind zwei bedeutende Trendlinien auszumachen, die immer mehr aufeinander zulaufen. So verläuft der durch die beiden Crash-Tiefs von 2016 und 2018…

EUR/JPY: Jetzt Stopp anheben und neu positionieren

Nach zwischenzeitlichen größeren Verlusten hat der EUR/JPY-Inliner SR1FR1 von Anfang August inzwischen doch deutlich ins Plus gedreht. Während der weiteren zweimonatigen Laufzeit können innerhalb der Range 112,56/127,60 Yen weitere Gewinne von elf Prozent hinzukommen. Mit einem auf 5,75 Euro angehoben Stoppkurs kann der Schein gehalten werden. Bei einer Neupositionierung…

Derivate-Depot – Rheinmetall-Aktie: Absahnen unter dem Rekordhoch

In den Ausbruch der Rheinmetall-Aktie auf ein 15-Monats-Hoch hinein wagen wir für das Derivatedepot eine tendenzielle Short-Position. Diese wird das Maximalpotenzial von 27 Prozent einbringen, wenn der MDAX-Wert an Weihnachten nicht über dem bisherigen Rekordniveau notiert. Dieses stammt vom 10. April 2018 und liegt bei 119,35 Euro….

Derivate-Depot: Rheinmetall – Absahnen unter dem Rekordhoch

In den Ausbruch der Rheinmetall-Aktie auf ein 15-Monats-Hoch hinein wagen wir für das Derivatedepot eine tendenzielle Short-Position. Diese wird das Maximalpotenzial von 27 Prozent einbringen, wenn der MDAX-Wert an Weihnachten nicht über dem bisherigen Rekordniveau notiert. Dieses stammt vom 10. April 2018 und liegt bei 119,35 Euro….