Dow Jones-Chartanalyse: Restpotenzial kommt auf die Perspektive an

Der seit Oktober 2019 ausgebildete Trend des Dow Jones zeigt steiler nach oben als in den Monaten zuvor, und lässt dem Index aktuell Luft bis über die 30.100er-Marke – und damit in der Theorie auf neue Rekordstände. Spätestens dort wäre dann aber auch die Obergrenze des…

Dow Jones: Nächstes Kursziel 27.000 ?

Der Dow hat einen kurzen Erholungsversuch um 28.800 am Monatsdurchschnittspreis (blau) und einem parallel dort verlaufenden horizontalen Wendebereich abgebrochen. Nun steht die markante Wendezone um 28.200 / 28.400 auf dem Prüfstand. Da der Markt bereits am unteren Rand seines kurzfristigen Schwankungskorridors angekommen ist (graue Fläche), dürfte…

Dow Jones: 28.800 / 28.900 blockiert wie erwartet

Seinen kurzfristigen Aufwärtstrend hat der Dow schon länger verlassen, doch nun hat er auch Mühe, oberhalb seines Monatsdurchschnittspreises (blau) um 28.900 noch Käufer zu finden. Zusammen mit einer knapp darunter verlaufenden horizontalen Wendezone ergibt sich dort eine vorerst kaum zu überwindende Kursschwelle. Solange dieser Effekt anhält, ist das…

Dow Jones: Aufwärtstrend nach Lehrbuch

Der Kurzfristchart des Dow könnte schöner nicht sein: Der Index bewegt sich bereits seit Dezember relativ ungestört in einem steigenden Kanal (schwarz). Dessen Unterseite bildet zusammen mit dem Monatsdurchschnittspreis bei rund 28.800 (blaue Kurve) und einem auf gleicher Höhe verlaufenden horizontalen Kaufbereich eine erste technische Bodenbildungszone. Die…

Dow Jones: Mit angezogener Handbremse

Aus kurzfristiger Sicht ist der Weg für den Dow Jones derzeit frei, das nächste Orientierungskursziel auf der Oberseite bildet der nördliche Rand seines auf dieser Zeitebene berechenbaren Schwankungskorridors bei aktuell rund 29.300. Nach unten scheint der Markt durch die wiederholte Nachfrage um 28.300 /…

Dow Jones: Käufe wie immer um diese Zeit

Der Dow notiert kurz vor Weihnachten auf oder nahe an neuen Höchstkursen, ist aber aus technischer Sicht – je nach Perspektive – noch nicht überhitzt, die Nachfrage ist also statistisch betrachtet noch in keine extreme Übertreibungsphase eingetreten. Allerdings beruht diese Einschätzung nur auf…

Dow Jones: Etwas wenig Schwung

Der Dow Jones hat sich von den Verlusten zu Monatsbeginn zwar wieder deutlich erholt, doch noch fehlt der Sprung über die November-Hochs um 28.150 / 28.200 als klares Bestätigungssignal einer Aufwärtstrend-Fortsetzung. Positiv ist aber schon jetzt festzuhalten, dass der Markt sich über der…

Dow Jones: Alle Ampeln sind grün

Der Dow steigt stabil innerhalb seines kurzfristigen Prognose-Korridors (graue Fläche), dessen unterer Grenzbereich im Falle vorübergehender Schwächephasen bereits um 27.300 eine zuverlässige erste Orientierungszone für Nachkäufer bildet. Dort bildet der Monatsdurchschnittspreis (blau) einen weiteren, bereits bewährten Stabilisierungsfaktor. Zusammen mit dem horizontalen Wendebereich um…

Dow Jones: 28.400 bleibt das nächste Ziel

Der Dow klettert inmitten seines Prognosekorridors (graue Fläche) stabil nach oben und hat darin Luft von rund 27.200 auf der Unterseite bis 28.400 auf der Oberseite. Am südlichen Rand verlaufen zudem noch der ebenfalls oft bei einer Bodenbildung behilfliche Monatsdurchschnittspreis, der verstärkt kurzfristige…

DAX: Positive Wende

Der DAX hatte zur Monatsmitte intraday einen starken 180-Grad-Umschwung nach unten gezeigt, der unter Analysten als “Shooting Star” (orange) bekannt ist: Im Tagesverlauf erreichte, neue Spitzenwerte wurden bis Handelsschluss wieder komplett abverkauft. In 80 bis 90 Prozent aller Fälle folgt darauf eine mehrtägige Episode fallender…