DAX: Es wird bessere Kaufzeitpunkte geben

Der DAX schiebt sich weiter an der steigenden Obergrenze seines Schwankungskorridors entlang (graue Fläche). Dieser aus vergangenen Bewegungen ableitbare Kanal trifft nun mit einer horizontalen Zone um 12.450 / 12.650 zusammen, an der im Sommer zahlreiche Zwischenhochs lagen. Diese Kombination dürfte nach dem steilen Anstieg…

DAX: Anzeichen für Konsolidierung fehlen bislang

Der DAX verläuft am nördlichen Rand des Prognose-Korridors (graue Fläche), der sich im Chart der Vormonate durch vergangene Bewegungen konstruieren lässt. Da dieser Kanal weiter ansteigt, entsteht auch frischer Spielraum für den Index, allerdings ist das Tempo leicht beschränkt. Das nächste Kursziel auf…

Commerzbank-Aktie am Allzeittief: Wie wahrscheinlich ist jetzt ein Comeback?

Ausgangssituation und Signal Kurze Erholung oder Trendwende? Das fragen sich die Anleger beim Blick auf den Tageschart der Commerzbank-Aktie. Doch Achtung: Der jüngste Erholungsversuch bei der “Coba” könnte sich als Strohfeuer entpuppen. Nachdem in der Vorwoche bei 4,66 Euro ein neues Allzeittief markiert wurde, setzte zu Wochenbeginn…

Dow Jones: Zitterpartie noch nicht vorbei

Die gute Nachricht aus einer kurzfristigen markttechnischen Perspektive ist, dass das wiederholte Kaufinteresse um 25.300 offenbar hinreichend für eine vorläufige Bodenbildung des Dow war. Allerdings bleibt diese Zone weiterhin in Reichweite, wobei der ebenfalls dort verlaufende untere Rand des statistisch ermittelbaren Schwankungskorridors (graue Fläche) zumindest…

Dow Jones: Vorläufig stabilisiert

Nicht nur die wiederholte kurzfristige Bodenbildung im Bereich um 25.300 Punkte ist im Chart der Vormonate sofort zu erkennen (grün). Auch der durch regelmäßige Verkäufe gebildete Gegenpol auf der Oberseite um 26.500 ist augenfällig (rot). Auch der statistisch berechenbare Schwankungskorridor (graue Fläche) dieser Zeitebene passt…

DAX: Abwärtstrend unterbricht – die Gründe, die Aussichten

Auch der zwischendurch erreichte untere Rand des kurzfristigen Schwankungskorridors (graue Fläche) machte eine Fortsetzung der Verluste vorübergehend sehr unwahrscheinlich. Nun tendiert der DAX wieder an das obere Limit dieses Kanals bei rund 11.700/11.850. Zusammen mit dem dort bereits etablierten horizontalen Wendebereich ergibt sich…

Schweizer Leitindex: Erholungspotenzial vorerst ausgeschöpft

Zwar weist der Trend (orange) beim Schweizer Leitindex SMI seit einigen Monaten nach oben, was an der Serie steigender Zwischentiefs und Zwischenhochs erkennbar wird, die sich linear zu einem Kanal verbinden lassen. Jedoch ist der Markt aktuell an der Mittellinie dieses Korridors angekommen und hat dort…

Morphosys-Aktie mit Kaufempfehlung: Warum auch die Charttechnik grünes Licht gibt

Ausgangssituation und Signal Die Notierungen der Morphosys-Aktie steigen am Dienstagmorgen um ein Prozent. Selbst am Montag, als die Börsenindizes ihren Abwärtstrend vom Freitag fortführten, überzeugten Morphosys mit einer positiven Tagesperformance. Der Wochenbeginn zeigte sich jedoch hoch volatil. Dabei kam an der 21-Tagelinie (101,24 Euro) Kauflaune auf:…

DAX: Folgt ein altbekanntes Muster?

Auf den Rückschlag am vergangenen Donnerstag nach der EZB-Sitzung folgte gestern der nächste Ausverkauf. Das Tagesminus von 2,2 Prozent war zugleich der zweitstärkste Verlust seit Jahresbeginn, wie so häufig im Sommer neigt der DAX erneut zur Schwäche. Im kurzfristigen Bild zeigt der Ausbruch…

Siemens Healthineers-Aktie nach Zahlen: Allzeithoch in Sicht

Ausgangssituation und Signal Der Aktienkurs von Siemens Healthineers springt am Montagmorgen nach Handelsbeginn um zeitweilig mehr als drei Prozent nach oben. Dabei gelang der Sprung über die 200-Tagelinie (blaue Linie), die den Aktienkursen zuletzt ein Widerstand war. Dieser gleitende Durchschnitt verläuft bei aktuell 36,53 Euro und…