Dow Jones: Den Ausbruch abwarten?

Die Seitwärtsbewegung des Dow zwischen 25.400 und 27.400 hält an, wobei der Markt sich innerhalb dieser Grenzen zaghaft nach oben bewegt. Sowohl der Ausbruch über den Monatsdurchschnittspreis als auch der anschließende Anstieg über die 27.000er-Marke sind kleine Stärkezeichen. Rückschläge unter die Mitte der gesamten Spanne bei 26.400 sind daher vorerst noch das weniger wahrscheinliche Szenario.


Der Aufwärtstrend im weiter zurück reichenden Chart lässt mittel- bis langfristig auf neue Hochs hoffen (schwarz), wobei seine Obergrenze bei aktuell rund 28.200 derzeit außerhalb der Reichweite liegt. Der Schwankungskorridor des Dow auf dieser Zeitebene (blaue Fläche) lässt vorerst maximal einen Anstieg bis knapp unter die 28.000er-Marke zu, wo daher auch das nächste Kursziel auf der Oberseite liegt (grün).

Unterstützungen und Widerstände

Trading-Ideen

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MF9DQ7, MF5DEX Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Weitere Links:

  • Dow Jones-Aktien Realtimekurse