Dax erneut deutlich schwächer erwartet – 11.500 Punkte-Marke wackelt

Im Tagesverlauf könnten Spekulationen über aggressivere Zinserhöhung der US-Notenbank Fed neue Nahrung erhalten. Am Nachmittag stehen Zahlen zur Inflation und den Einkommen in den USA zur Veröffentlichung an. Daneben halten der Streit über den italienischen Haushalt sowie die Brexit-Verhandlungen die Anleger in Atem.

Die US-Börsen hatten ihre Verluste am Mittwoch nach Börsenschluss in Deutschland verdoppelt. Der Leitindex Dow Jones beendete die Sitzung 3,1 Prozent, der marktbreite S&P500 fiel um 3,3 Prozent, die Nasdaq rutschte um 4,1 Prozent ab.

In Tokio gab der Nikkei-Index am Donnerstag um 4,2 Prozent auf 22.529 Zähler nach. Der chinesische Shanghai Composite fiel um 4,7 Prozent auf 2597 Punkte

Weitere Links:

  • Dax-Aktien Realtimekurse