Im DAX sind locker noch mal 300 Punkte drin

Ziemlich genau bis an den oberen Rand des aus vergangenen Schwankungen berechneten Prognose-Korridors (graue Fläche) stieg der Deutsche Aktienindex zu Monatsanfang, bevor wieder eine Konsolidierung einsetzte. Nun ist dieser zur Potenzialbestimmung gute geeignete Trendkanal weiter gestiegen und macht damit den Weg theoretisch frei bis in den Bereich um rund 13.620/13.820 Punkte.

Auf Seite 2: Ob der Index den frischen Spielraum ausnutzt, muss sich zeigen – eine gute Indikation dürfte wie immer das Ausmaß der bei künftigen Zwischenkorrekturen zu beobachtenden Rückschläge sein.


boerse-online.de