DAX: Verkäufe werden gefährlicher

Nach dem steilen Anstieg des Index – seit September immerhin rund 1500 Punkte – hat sich offenbar doch einiges an Abgabedruck angestaut: Der DAX eröffnete an zwei der zurückliegenden drei Handelstage am Tageshoch, und fiel dann kontinuierlich um nahe am Tief zu schließen. Diese Entwicklung wird von deutlich zunehmendem Handelsvolumen begleitet, ist also ernst zu nehmen.

Auf Seite 2: Die laufenden Gewinnmitnahmen werden beängstigend, wenn der Markt weitere wichtige Kursmarken nach unten durchbricht

Weitere Links:

  • Dax-Aktien Realtimekurs

boerse-online.de