Dax geht nach dem Gipfelsturm die Puste aus -Telekom-Aktie unter Druck

Vergangene Woche hatte der Dax fast jeden Tag einen neuen Rekord gebrochen und am Freitag mit 13.505 Zählern seine bisherige Höchstmarke erreicht.

Um drei Prozent bergab ging es für die Titel der Deutschen Telekom, nachdem die Tochter T-Mobile US und der Rivale Sprint Fusionsgespräche abgeblasen haben. Die Titel von Telefonica Deutschland und Drillisch gerieten in den Abwärtssog, sie verloren 0,9 und 0,5 Prozent.

Größter Dax-Gewinner waren die Aktien von Infineon mit einem Kursplus von 1,7 Prozent. Händler verwiesen auf Übernahmephantasien in der gesamten Chipbranche. Einem Insider zufolge erwägt der US-Chiphersteller Broadcom den Kauf des Rivalen Qualcomm. Darüber hinaus strebt der Chipbauer Marvell Technology einem Zeitungsbericht zufolge die Übernahme des Konkurrenten Cavium an.

rtr

Weitere Links:

  • Dax-Aktien Realtimekurs

boerse-online.de