Dax hängt an 13.000er Marke – Lufthansa-Aktie und Telefonica im Fokus

In Deutschland dürften am Mittwoch vor allem die Zahlen von Lufthansa im Mittelpunkt stehen. Die Airline steuert nach einem starken Sommerquartal das dritte Rekordjahr in Folge an. Von Juli bis September war das bereinigte Konzernergebnis rund ein Drittel auf 1,52 Milliarden Euro gestiegen, wie der Dax-Konzern am Morgen mitteilte.

Zudem dürften Anleger die Zwischenergebnisse von Telefonica Deutschland unter die Lupe nehmen. Im dritten Quartal war der Umsatz der Münchner um 1,3 Prozent auf 1,85 Milliarden gesunken. Das vor allem für seine Marke O2 bekannte Unternehmen war zuletzt wiederholt wegen mangelnder Erreichbarkeit in die Kritik geraten. Auch die Bundesnetzagentur hat Telefonica zuletzt ermahnt. Auf Konjunkturseite steht heute zudem der ifo-Geschäftsklima-Index auf der Agenda.

Die US-Börsen hatten gestern ihren Rekordkurs fortgesetzt. Der Dow Jones ging mit einem Plus von 0,7 Prozent aus dem Handel, der marktbreite S&P500 schloss 0,2 Prozent höher.

Der Nikkei lag kurz vor Handelsschluss am Mittwoch 0,3 Prozent im Minus. Damit könnte die Serie von 16 Tagen mit steigenden Kursen vorerst zu Ende gehen.

Weitere Links:

  • Dax-Aktien Realtimekurs

boerse-online.de