DAX: Ausbruch oder Pause?

Die Kursentwicklung der Vortage ist unter Analysten als “steigendes Dreieck” bekannt: Eine Serie steigender Zwischentiefs (blaue Gerade) zeigt, dass Anleger bei kleineren Korrekturen immer früher wieder einsteigen – eigentlich ein positives Signal. Doch gleichzeitig waren bei rund 13.050/13.070 auch mehrere Zwischenhochs erkennbar, die auf erhöhte Verkaufsbereitschaft in dieser Zone hin deuten (rot punktiert). Aus der Richtung, in die der Index das sich daraus ergebende Dreieck verlässt, leitet sich auch die Vorhersage der kommenden Tage ab.

Auf Seite 2: Kursziele für einen Ausbruch des Marktes in beide Richtungen und längerfristige Charts.


boerse-online.de