Dax: Warum der vergangene Freitag Anlass zur Skepsis ist

Blicken wir zunächst in den Rückspiegel: Am Freitag startete der DAX deutlich fester, bis zum Handelsschluss blieb aber nur ein schwacher Aufschlag. Im kurzfristigen Bereich bleibt somit der Widerstand um 11.735 Punkte weiterhin bedeutsam. Der 5-Minutenchart spiegelt das volatile Verhalten wider und erinnert einmal mehr an die Bedeutung der Region um 11.680 Zähler als Verkaufsbereich. Dieser hat sich bereits am vergangenen Montag als Hürde nach oben erwiesen. Unser zuletzt genanntes DAX-Kursziel von 11.680 Punkten hat der Markt somit abgearbeitet.

Auf Seite 2: Warum der vergangene Freitag kritisch stimmt


boerse-online.de