Dax: Bald kommt wieder Bewegung in den Markt

Der DAX beendete den gestrigen Handelstag nahezu unverändert bei 11.772 Punkten. Die geringe Schwankungsbreite dürfte zwar die Nerven viele Anleger strapazieren, verdeutlicht aber zugleich auch die Unsicherheit der Marktteilnehmer über die weitere Entwicklung. Kaum ein Anleger scheint derzeit bereit zu sein, im Dunstkreis des Jahreshochs größere Risiken einzugehen. Die Folge: Wer im Markt ist wartet ab und bleibt engagiert, während unterinvestierte Anleger auf einen größeren Rückschlag warten.

Auf Seite 2: Diese Gefahren warten auf den DAX


boerse-online.de