Wallstreet: US-Börsen starten wenig verändert – Microsoft-Aktie gefragt

Gefragt waren Papiere der Google-Mutter Alphabet, die 0,5 Prozent gewannen. Das Unternehmen hat seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal dank des Werbegeschäfts auf Mobilgeräten überraschend deutlich gesteigert. Allerdings wurden beim Gewinn die Erwartungen verfehlt.

Dagegen legten die Aktien von Microsoft um 1,8 Prozent. Das boomende Geschäft mit IT-Diensten im Internet kurbelt das Wachstum des Softwareriesen an. Im abgelaufenen Geschäftsquartal übertraf der Konzern die Umsatz- und Gewinnerwartungen von Experten.

rtr

Weitere Links:

  • S&P 500 Realtimekurse
  • NASDAQ 100 Realtimekurse
  • Dow Jones Realtimekurse

boerse-online.de