United Internet-Aktie: Guter Einstiegszeitpunkt für Value-Investoren

Der Hostingmarkt ist auf Konsolidierungskurs. Noch bevor das Jahr zu Ende ging, wurden zwei große Deals abgeschlossen. Der US-Konzern Godaddy setzte sich mit 1,69 Milliarden Euro gegen das Gebot von United Internet durch und übernimmt den britische Internet-Anbieter Host Europe. Damit tritt das US-Schwergewicht in den Europäischen Markt ein. Godaddy verwaltet 63 Millionen Domains von 17 Millionen Kunden. Schon frühzeitig zog sich die Deutsche Telekom aus dem Bietergefecht zurück und hat nun eine innerdeutsche Lösung für die Strato-Tochter gefunden.

Für 600 Millionen Euro geht der Internetdienstleister an United Internet. Strato ist eine gute Ergänzung zum Portfolio von United Internet, das unter anderem mit den Marken 1&1, web.de oder gmx.de bekannt ist. Der Dienstleister bringt Wachstum und zwei Millionen Kunden mit. Für das laufende Jahr erwartet die Firma einen Umsatz von 127 Millionen Euro und ein Betriebsergebnis von 48,5 Millionen Euro. Der Kaufpreis wird als moderat eingeschätzt. United Internet könnte die Summe alleine aus dem Cash-flow begleichen, hat sich aber den Finanzinvestor Warburg Pincus an Bord geholt. Mit Rene Obermann, dem früheren Telekom-Chef ist Warburg Pincus kein unbekannter im Telko-Geschäft. Die Investmentfirma ist an der Application-Sparte, in der das Hosting-Geschäft gebündelt ist, mit einem Drittel beteiligt. Mit dem Zukauf steigt der Marktanteil von United Internet auf rund 30 Prozent in Europa. Das hält die Konkurrenz auf Abstand.

Die Application-Sparte trug in den ersten neun Monaten mit 237 Millionen Euro zu einem Drittel des Betriebsergebnisses von 613 Millionen Euro bei. Ursprünglich hatte United Internet einen Börsengang seiner Application-Sparte für 2017 geplant, dann aber verschoben. Der Strato-Zukauf der unter einer Holdingstruktur gebracht wird und die Beteiligung des Finanzinvestors zeigen, dass der Plan weiter verfolgt wird. Analysten begrüßen das Vorgehen und können sich schon im laufenden Jahr einen Börsengang der Application-Sparte vorstellen. Die Kursziele der Analysten reichen bis 55 Euro.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion

Weitere Links:

  • Kurs United Internet-Aktie

boerse-online.de