Mit dem DAX Gewinne hamstern

37 Hamster-Optionsscheine auf den DAX hat die SocGen emittiert. Sie alle weisen eine Laufzeit von gut vier Monaten auf und ermöglichen Stand jetzt Gewinne zwischen mageren vier und stattlichen 232 Prozent. Suchen wir uns als heutigen Trading-Tipp einmal den unter Chance-Risiko-Aspekten interessantesten Schein heraus.

Bei dieser Produktgattung wird an jedem der 100 Handelstage ein Wert von zehn Cent gutgeschrieben, wenn der DAX innerhalb einer bestimmten Range gehandelt wird. Beim Filtern schauen wir uns zunächst die entsprechenden Schwellen an. Die oberen beginnen ab 11.250 Punkte, und solch tiefen Werte müssen direkt einmal eliminiert werden. Bis zum nächsten bedeutenden Widerstand im 11.800er-Bereich sollte der Index schon steigen können. Jetzt sind es nur noch 17 DAX-Hamster-Optionsscheine, die zur Verfügung stehen.

Die untere Schwelle geht hinauf bis 11.500 Punkte. Die dürfte zwar nicht jeden Tag behauptet werden, stellt grundsätzlich aber einen akzeptablen Faktor dar. Vier bis 58 Prozent Gewinn sind nunmehr noch möglich. Alles unter 25 Prozent ist uninteressant, so dass letztlich noch drei Scheine im Topf bleiben. Wir entscheiden uns für den Schein SGM93V, der innerhalb der Range 11.250 bis 12.000 Zähler für Gewinne von 36 Prozent gut ist, was einer Per-Anni-Rendite von 124 Prozent entspräche.

Bisher hat er einen inneren Wert von 80 Cent angesammelt und die vollen 10,00 Euro sind noch möglich. Ganz heikel ist es leider, einen passenden Stoppkurs zu finden. Als Orientierung würden wir den DAX selbst nehmen und aussteigen, wenn der Index entweder über 12.200 Punkte oder unter 10.950 Zähler schließt.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse
  • Rocket-Internet-Aktie: Charttechnik sendet Kaufsignal
  • Dicke Chance am Vola-Tief

boerse-online.de