Hugo Boss-Aktie: Turnaround-Story gewinnt an Dynamik

In den vergangenen zwei Jahren mussten die Aktionäre von Hugo Boss viele Rückschläge verkraften, der Kurs brach in der Spitze um rund 60 Prozent ein. Die Strategie der teuren Ladenexpansion sowie der Fokus auf das Luxussegment erwiesen sich als Fehlschlag.

Fast die komplette Führungsriege wurde ausgetauscht und zugleich ein drastisches Sparprogramm eingeleitet. Offenbar mit Erfolg, allmählich zeigen die Maßnahmen Wirkung. Die vorläufigen Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr weisen bereits in die richtige Richtung.

Demnach sank der Umsatz um vier Prozent auf 2,7 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis ging es aber aufwärts, für 2016 peilt der Modekonzern das obere Ende der Prognosespanne an. Erst im November hatte Hugo Boss einen Ergebnisrückgang zwischen 17 bis 23 Prozent in Aussicht gestellt. “Die Ergebnisse des vierten Quartals zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind”, sagte Konzernchef Mark Langer. “In China haben wir im zweiten Halbjahr den Turnaround geschafft. Auch in Europa haben wir uns in einem schwierigen Marktumfeld gut behauptet.”

Hohe Verzinsung

Natürlich ist es noch viel zu früh, endgültig Entwarnung zu geben. Am 9. März kommt die vollständige Jahresbilanz auf den Tisch, einen Tag zuvor entscheidet der Aufsichtsrat über den Dividendenvorschlag für die Hauptversammlung am 23. Mai. Zuletzt kamen Aktionäre trotz der schlechten Entwicklung in den Genuss einer unveränderten Ausschüttung von 3,62 Euro. BÖRSE ONLINE rechnet für 2016 mit einem Rückgang auf 2,50 Euro. Dennoch bleibt die Aktie für Dividendenjäger ein interessantes Zielobjekt, die Verzinsung liegt aktuell bei rund vier Prozent und damit deutlich über dem Marktdurchschnitt.

Klar ist: Anleger brauchen auch weiterhin gute Nerven, im laufenden Jahr soll die neue Strategie vorangetrieben werden. Mit nur noch zwei Marken, Hugo und Boss, werden die Kunden gezielter angesprochen. Über die Einstiegspreise bei Hugo, die rund 30 Prozent unter denen von Boss liegen, rücken vor allem jüngere Kunden in den Fokus. Positiv sollte sich zudem der Ausbau des Internethandels bemerkbar machen.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion

Weitere Links:

  • Hugo Boss-Aktie Realtimekurs
  • Hugo Boss-Aktie steigt: Gewinn des Modekonzerns schrumpft weniger stark als befürchtet
  • Hugo Boss-Aktie nach Zahlen im Höhenflug – so geht es weiter

boerse-online.de