Enttäuschung über Trump drückt Dax

Der Dax fiel zu Handelsbeginn um 0,4 Prozent auf 11.596 Punkte. Börsianer bemängelten vor allem, dass Trump seine Pläne für die künftige Wirtschafts- und Steuerpolitik weiter vage ließ. Dies drückte den Dollar, der Euro stieg etwa einen halben US-Cent auf 1,0642 Dollar.

Pharmawerte litten unter der Kritik Trumps an hohen Medikamentenpreisen. Merck und Bayer verloren jeweils etwa ein Prozent. Im TecDax fielen die Aktien von Medigene um fast fünf Prozent.

Im MDax legten Südzucker rund zwei Prozent zu. Europas größter Zuckerproduzent erhöhte nach einem Gewinnsprung die Ergebnisziele für das Gesamtjahr.

rtr

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse im Überblick

boerse-online.de