Dax-Kursgewinne zum Wochenstart erwartet

Mit Spannung warten Investoren auf einen öffentlichen Auftritt von Eric Rosengren am Nachmittag (15 Uhr MEZ). Sie werden die Worte des Chefs der Federal Reserve Bank von Boston auf die Goldwaage legen, weil sie sich von ihm mögliche Reaktionen der US-Notenbank Fed auf die Wirtschaftspolitik von Donald Trump erhoffen. Der Milliardär übernimmt am 20. Januar das Amt des US-Präsidenten. Daneben stehen am Montag noch die europäischen Arbeitsmarktdaten auf dem Terminplan.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,3 Prozent und der Nasdaq 0,6 Prozent höher. Der S&P500 stieg um 0,4 Prozent.

In Tokio blieb die Börse am Montag wegen eines Feiertages geschlossen. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,3 Prozent auf 3163 Punkte.

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse im Überblick
  • Termine des Tages

boerse-online.de