Dax im Minus erwartet – Trump enttäuschte

Am Mittwoch hatte der Dax 0,5 Prozent auf 11.646,17 Zähler zugelegt. Am Donnerstag werden eine Reihe von Fed-Notenbanker zur Geld- und Wirtschaftspolitik sprechen. Zudem stehen am Nachmittag einige US-Konjunkturdaten an, darunter der Wochenbericht vom Arbeitsmarkt. Auf deutscher Seite werden die BIP-Zahlen für 2016 veröffentlicht.

Nach Handelsschluss in Europa hatten die US-Börsen am Mittwoch im späten Handel ins Plus gedreht: Der Dow Jones hatte 0,5 Prozent höher mit 19.954 Punkten geschlossen und sich damit wieder der psychologisch wichtigen 20.000er-Marke angenähert. Der S&P-500 gewann 0,3 Prozent auf 2275 Zähler. Der Nasdaq-Composite stieg um 0,2 Prozent auf rund 5564 Stellen.

In Tokio schloss der Nikkei-Index 1,2 Prozent niedriger. Auch in Shanghai tendierte die Börse schwächer.

rtr

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse im Überblick

boerse-online.de