DAX: Auf diese Signale müssen Anleger achten

Noch ist völlig offen, wohin der Deutsche Aktienindex aus der bestehenden Handelsspanne ausbricht. Der mittel- bis langfristige Trend ist positiv, was eigentlich dafür spricht, dass auch die aktuelle Seitwärtsbewegung mit einer geringfügig über 50 zu 50 liegenden Wahrscheinlichkeit nach oben verlassen wird. Doch hält sich der DAX auch aus der übergeordneten Perspektive des Tagescharts eher am oberen, als am unteren Rand seines Aufwärtstrendkanals auf (grüne Linien). Der Spielraum reicht hier noch bis leicht über die 12.000er-Marke.

Auf Seite 2: Warum der Index jetzt noch anfällig für Korrekturen ist.

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse

boerse-online.de