Börsianer sehen Dax zu Handelsstart unverändert

Auf der Unternehmensseite stehen in Europa unter anderem Telekom Austria auf der Agenda. Zudem verkündet das Bundeskartellamt nach der wettbewerbsrechtlichen Prüfung der Miete von Flugzeugen von Air Berlin durch die Lufthansa seine Entscheidung.

Für die Eurozone werden Daten zum Verbrauchervertrauen für Januar veröffentlich. Aus den USA kommen aktuelle Zahlen zu Konsumausgaben und persönliche Einkommen für Dezember auf der Agenda.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland etwas zugelegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung dennoch fast unverändert, während der Nasdaq 0,1 Prozent gewann. Der S&P500 fiel um 0,1 Prozent. In Tokio gab der Nikkei-Index am Montag um 0,5 Prozent auf 19.369 Zähler nach. Die Börse Shanghai blieb wegen eines Feiertages geschlossen.


boerse-online.de