Wall Street: US-Börsen legen zu – Dow vor Sprung über 20.000 Punkten

Die US-Anleger haben beim Dow die 20.000-Punkte-Marke im Visier, allerdings sorgten wohl auch der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin und das Attentat auf den russischen Botschafter in der Türkei für Zurückhaltung der Anleger.

“2016 endet mit tragischen Ereignissen in der Türkei und Deutschland”, sagte Analyst Hussein Sajed vom Finanzdienstleister FXTM. “Aber die Investoren sind so schnell darin geworden, schlechte Nachrichten zu verdauen.” Das erkläre, warum die Finanzmärkte so stabil seien.

Die Praxair -Aktien notierten rund zwei Prozent im Minus, nachdem der Konzern eine Fusion mit Linde zum weltgrößten Gasekonzern angekündigt hatte.

Bei Anlegern gefragt waren auch Titel der Apothekenkette Fred’s, die um gut 63 Prozent kletterten. Der Konzern übernimmt 865 Filialen des Konkurrenten Rite Aid.

rtr

Weitere Links:

  • S&P 500 Realtimekurse
  • NASDAQ 100 Realtimekurse
  • Dow Jones Realtimekurse

boerse-online.de