Wall Street: US-Börsen jagen die 20.000er Marke

Am Dienstag war der Index zeitweise nur 20 Punkte davon entfernt gewesen. “Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Marke geknackt wird”, sagte ein Aktienhändler. Allerdings fehle derzeit die breite Masse an Investoren, um größere Kursbewegungen zu erzielen. Wie auch in Europa werde zwischen Weihnachten und dem Jahresende nur etwa die Hälfte dessen gehandelt, was an einem durchschnittlichen Handelstag umgeschlagen werde.

Der breiter gefasste S&P-500 legte 0,1 Prozent auf 2270 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq, der am Dienstag auf ein neues Rekordhoch geklettert war, gewann 0,2 Prozent auf 5498 Punkte.

Um ein halbes Prozent bergab ging es an der Börse für den Chipkonzern Qualcomm. Er wurde von den Wettbewerbshütern in Südkorea zu einer Rekordstrafe von 854 Millionen Dollar verdonnert. Die Behörde wirft Qualcomm vor, seine marktbeherrschende Stellung missbraucht und beim Verkauf von Modem-Chips die Handy-Hersteller zu Gebühren für eine Reihe unnötiger Lizenzen gezwungen zu haben.

rtr

Weitere Links:

  • S&P 500 Realtimekurse
  • NASDAQ 100 Realtimekurse
  • Dow Jones Realtimekurse

boerse-online.de