Tesla-Aktie: Beim E-Autopionier droht ein weiterer Rückschlag

Die Serie dicker Gewinne mit unseren SG-Derivate-Tipps hält an! Zuletzt wurden sowohl bei der EUR/USD-Long-Spekulation SE6H76 als auch bei den Zink-Turbo-Shorts SE7FB1 die Kursziele binnen ein, zwei Tagen erreicht und Gewinne von 54 und 34 Prozent eingefahren. So schnell wird es bei der heutigen Spekulation wohl nicht gehen, aber auch diese sollte zumindest auf Sicht einiger Wochen bis Monate für erkleckliche Gewinne sorgen. Wir sehen die Tesla-Aktie fundamental anhaltend kritisch und erkennen aus charttechnischer Sicht eine interessante Möglichkeit, um mit gutem Chance-Risiko-Mix Short zu gehen.

Wir platzieren ein Kauflimit, wenn sich die Aktie noch einmal bis gut 195 Dollar und damit dem gestrigen Tageshoch erholt. Der Stopp wiederum wird Stand jetzt bei etwa 208,50 Dollar platziert, wo die Widerstandskombination aus fallender 100-Tage-Linie und knapp achtmonatigen, vom Jahreshoch ausgehenden Abwärtstrend verläuft.

Wir tippen, dass über kurz oder lang das November-Tief durchbrochen wird und die Tesla-Aktie wieder gen Jahrestief um 140 Dollar fällt. Zumindest an knapp der Hälfte des Weges wollen wir gehebelt partizipieren und platzieren ein entsprechendes Verkaufslimit. Dieses wurde unten in der Tabelle ebenso auf den Schein umgerechnet wie Stopp und Kauflimit. Letztlich ergibt sich bei der Position dann ein attraktiver Chance-Risiko-Mix von etwa 1,7 zu eins.

Stoppkurs

2,50 €

Zielkurs

6,70 €

Weitere Links:

  • Tesla-Aktie Realtimekurs

boerse-online.de