SMA-Solar-Aktie – TecDAX-Spitze nach langem Absturz

Das ist ein toller Lauf! Von den SocGen-Derivate-Tipps haben zuletzt die Long-Scheine auf den Nikkei (plus 24 Prozent), RIB Software (plus 69 Prozent) K+S (plus 52 Prozent) und Qiagen (plus 47 Prozent) ebenso ihre Ziele erreicht wie die beiden Short-Positionen auf Tesla (plus 43 Prozent) und Nordex (plus 40 Prozent). Alleine die Turbo-Bull-Papiere auf die Alphabet-Aktie wurden mit einem recht moderaten Minus von 16 Prozent ausgestoppt. Wir hoffen mit der aktuellen Position die gute Serie fortsetzen zu können und gehen beim heutigen Tec-DAX-Spitzenreiter SMA Solar Long.

Der Chart zeigt natürlich deutlich auf, dass es sich um eine rein antizyklische Spekulation handelt. Allein seit August hat sich der Wert mehr als halbiert und ist zudem um fast 50 Prozent unter die 200-Tage-Linie gefallen. Rein aus Fibonacci-Sicht besteht aber an der im Juni/Juli 2015 etablierten horizontalen Zone 19,75 Euro eine sehr gute Wendemöglichkeit, denn dort liegt das logarithmische 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement der 2015er-Aufwärtswelle.

Ein direkt darunter platzierter Stopp begrenzt bei den mit einem Hebel von 3,4 ausgestatteten SMA-Solar-Turbo-Bulls das Risiko auf gut ein Drittel. Dagegen würde bereits eine Erholung an das Drei-Wochen-Hoch um 24,50 Euro ein knapp zehn Prozentpunkte höheres Gewinnpotenzial mit sich bringen. Mutige steigen ein!

Weitere Links:

  • SMA Solar Aktie Realtimekurs
  • Nordex-Aktie fällt unter 20-Euro-Marke: Weitere Kursrückschläge wahrscheinlich
  • Qiagen-Aktie beendet die Korrektur – Jetzt einsteigen

boerse-online.de