Qiagen-Aktie beendet die Korrektur – Jetzt einsteigen

Gestern noch war die Qiagen-Aktie erstmals wieder in die Aufwärtslücke hinein gelaufen, die Ende Juli aufgerissen war. Auch eine Korrektur zurück an die um 21 Euro leicht steigende 200-Tage-Linie stand wieder zur Debatte. Heute aber setzt sich der Wert eindrucksvoll an die TecDAX-Spitze.

Der Biotech-Ausrüster hat eine Restrukturierungsinitiative gestartet die schon 2017 deutlich positive Auswirkungen auf Umsatz und Gewinn haben soll. Wir gehen mit Zielrichtung Jahreshoch Long und orientieren uns beim Stopp an jenem Aufwärtstrend, der am Juni-Tief entspringt und ferner durch den gestrigen Tag bestimmt wird.

Der Qiagen-Turbo-Bull weist einen aktuellen Hebel von 8,55 auf. Bis zum Jahreshoch vom 11. Oktober fehlen noch etwa sechs Prozent, woraus sich ein rechnerisches Gewinnziel von etwa 50 Prozent ergibt. Soviel muss man zunächst auch in etwa bereit sein zu verlieren. Der Stopp wird aber zusammen mit der um börsentäglich gut 0,2 Prozent steigenden Trendlinie nachgezogen. Umgerechnet auf den Schein sind das vier Cent börsentäglich, wenn man noch einen gewissen Puffer einbaut.


boerse-online.de