Deutsche Bank-Aktie schafft Ausbruch: Wie weit das Papier noch laufen kann

Da schau her! Erstmals seit August 2015 notiert die Deutsche-Bank-Aktie wieder über der 200-Tage-Linie. Mit dem seither gültigen Abwärtstrend würde aber bereits um 15,05 Euro der nächste massive Widerstand warten. Es bleibt abzuwarten, ob der nach einer 45-Prozent-Rally seit Ende September bereits im ersten Anlauf überwunden werden kann. Eine Inliner-Spekulation könnte sich lohnen.

Dabei ist es hilfreich, dass die Quartalszahlen bereits abgearbeitet sind. Bis maximal Januar kann man sich von dieser Warte aus also durchaus positionieren. Die SocGen beispielsweise hat neun Scheine mit oberen Schwellen ab 15,50 Euro, die bis dahin auslaufen. Nur drei davon bieten mögliche Gewinne von mehr als 50 Prozent, wobei der Schein SE7PJ0 unser Favorit wäre: plus 170 Prozent, wenn die Spanne 11,50 bis 15,50 Euro bis zum 16. Dezember intakt bleibt.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion

Weitere Links:

  • Deutsche Bank-Aktie Realtimekurs
  • Commerzbank-Aktie Realtimekurs
  • Deutsche Bank-Aktie, Commerzbank und Co. legen nach Trump-Sieg Rallye aufs Parkett

boerse-online.de