Börsianer sehen Dax zu Handelsbeginn im Plus

Als einziger Dax-Konzern lässt sich Merck KGaA in die Bücher blicken. Unter anderem legen auch noch Deutsche Wohnen, Talanx und Wincor Nixdorf ihre Quartalsbilanzen vor.

Mit Spannung warten Börsianer auf aktuelle Daten zum Wirtschaftswachstum im dritten Quartal in Deutschland, Italien, Portugal und der Euro-Zone. Aus den USA kommen im Tagesverlauf Daten zu den Einzelhandelsumsätzen. Zudem erhoffen sich Anleger von einer Rede des Präsidenten der Fed von Boston, Eric Rosengren, Hinweise auf den Zinskurs der USA.

An der Wall Street hatten die Standardwerte nach Börsenschluss in Deutschland leicht zugelegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent höher, während der Technologie-Index Nasdaq 0,4 Prozent verlor. Der breite S&P500 blieb fast unverändert bei 2164,20 Punkten.

In Tokio blieb der Nikkei-Index am Dienstag fast unverändert bei 17.668,15 Punkten. Der Shanghai Composite fiel um 0,2 Prozent auf 3204 Punkte.

rtr

Weitere Links:

  • Dax-Realtimekurse im Überblick

boerse-online.de