Aurubis-Aktie: Momentum, Charttechnik und Kursziele überzeugen

Kontinuierlich nach oben geht es auf der Momentum-Liste des HDAX mit der Aktie von Aurubis: über die Ränge 55 und 43 ging es zuletzt bis auf Platz 24 nach oben. Da die Anteilsscheine des Kupferproduzenten auch charttechnisch einen guten Eindruck machen, bietet die heutige kleine Korrektur eine wunderbare Einstiegsgelegenheit in einen bis Juni laufenden Capped-Call.

Der Schein weist eine Obergrenze von 47,50 Euro auf, was nicht nur einen Puffer von vier Prozent zum aktuellen Niveau aufweist, sondern auch deutlich unter den aktuellsten Kurszielen der Analysten liegt: Goldman und Maquarie kamen in dieser Woche mit Werten von 56 und 54 Euro um die Ecke. Notiert der MDAX-Wert am 16. Juni 2017 zumindest bei 47,50 Euro, wird unser Investment des Tages einen Gewinn von 32 Prozent erzielen.

Das ist bereits dann garantiert, wenn der gut neunmonatige Aufwärtstrend weiter Bestand hat. Der verläuft aktuell noch bei gut 43 Euro, wird die Obergrenze aber im April erreichen. Beim Stopp orientieren wir uns aber zunächst an der Unterstützung aus steigender 200-Tage-Linie und horizontaler Zone um 45,55/46,00 Euro. Dazu sollte beim Derivat zunächst ein Stop loss bei 29 Cent passen (24 Prozent Risiko), der monatlich um 1 Cent angehoben wird.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:

  • Aurubis-Aktie Realtimekurs
  • Henkel-Aktie: Die 90-Prozent-Strategie bis Mitte 2017
  • Nordex-Aktie steht auf Messers Schneide – Einstiegschance nutzen

boerse-online.de