Süss-Microtec-Aktie: Fundamental und charttechnisch ein klarer Kauf

Sowohl fundamental als auch charttechnisch hochinteressant sind die Aktien des Halbleiterausrüsters Süss Microtec. Wir gehen Long!

Die fundamentale Komponente wurde im aktuellen BÖRSE-ONLINE-Express sehr schön erläutert. In einigen Schlagwörtern zusammengefasst: Trennungsphantasie von einer defizitären US-Tochter; Übernahmespekulationen; aktivistische Aktionäre. Rein charttechnisch wurde zuletzt ein steiler fünfmonatiger Abwärtstrend geknackt. Zusammen mit der leicht steigenden 38-Tage-Linie, einem moderaten einjährigen Aufwärtstrend und einem seit zwei Monaten etablierten horizontalen Bereich ergibt sich eine gute Unterstützungszone um 5,85/6,25 Euro, die gut für den notwendigen Stop loss genutzt werden kann.

Die ausgewählten Turbo-Longs-Papiere heben Kursveränderungen des Basiswerts mit dem Faktor 4,14. Entsprechend lässt sich ein Stopp setzen, der für ein Verlustrisiko mit den Scheinen von etwa 42 Prozent sorgt. Nach oben kann ein erstes Ziel bei 7,40/7,60 Euro gesehen werden, wo sich das Drei-Monats-Hoch vom Juli und die leicht fallende 200-Tage-Linie bewegen. Bei den Turbos würde das für ein Plus von an die 60 Prozent sorgen.

Stefan Mayriedl schreibt seit 1997 über die Finanzmärkte und gehört zum festen Autorenstamm von BÖRSE ONLINE. Der diplomierte Volkswirt hat sich auf Charttechnik und Derivate spezialisiert. Seit 2010 ist er zudem Chefredakteur des Börsenbriefs smartanlegen.

www.smartanlegen.de

Weitere Links:

  • Frische Franken-Scheine sichern lukrative Dezember-Wette
  • Bayer-Aktie mit starker Unterstützung – So bringen Sie sich richtig in Stellung
  • Stada-Aktie vor dem Ausbruch: So positionieren sich Anleger optimal

boerse-online.de