Infineon-Aktie: 14-Jahres-Hoch erreicht – Kaufen Richtung 20er-Marke!

Auf längst vergessene Kurshöhen steigt aktuell die Aktie von Infineon: 15,92 Euro wurden zuletzt im Juli 2002 gesehen. Nur zwei Monate davor kostete eine Infineon-Aktie noch 20 Euro – und genau dorthin sollte es mit dem DAX-Wert mittelfristig wieder gehen. Wir gehen Long!

Der ausgewählte Hebel von etwa vier würden den Turbo-Long beim Erreichen des Kursziels dann auf etwa das Doppelte des jetzigen Werts treiben. Das eine solche Gewinnmöglichkeit nicht ohne größeres Risiko zu haben ist versteht sich von selbst. Dieses aber kann man in sinnvoller Weise managen.

Beim Stoppkurs orientieren wir uns an der soliden Unterstützungskombination aus knapp dreimonatigen Aufwärtstrend und Gleitendem 55-Tage-Durchschnitt bei aktuell etwa 14,90 Euro. Wird der Stop loss direkt darunter platziert, bleiben die möglichen Verluste auf 24 Prozent beschränkt. Als Strategie bieten sich zudem erste Teilgewinnmitnahmen bei 50 Prozent Plus an, wobei der Stopp für den Restbestand dann auf Einstandsniveau nachgezogen wird.

Weitere Links:

  • LEG Immobilien: Mit der Gewinner-Aktie abkassieren
  • Henkel-Aktie bricht dynamisch auf Allzeithoch aus
  • Adidas-Aktie – Short-Spekulation nahe dem Top

boerse-online.de