DAX: Kommt der entscheidende Ausbruch?

Bereits auf der mikroskopischen Ebene des 5-Minuten-Intradaycharts zeigt sich ein erfreuliches Bild: Die ehemalige Verkaufszone der vergangenen Wochen um 10.630/10.660 hat einen Rollentausch vollzogen – nachdem der Markt sie nach oben durchbrochen hat, wird jetzt gekauft, sobald der Index wieder auf dieses Niveau zurück fällt.

Auch im etwas erweiterten Blickwinkel des 1-Stunden-Charts setzen sich die optimistisch stimmenden Indizien fort: Dort wird eine wiederholte Nachfrage im Bereich des Monatsdurchschnitts (blaue Kurve) sowie eines Aufwärtstrends (grüne Geraden) sichtbar. Die Obergrenze dieses Kurskorridors bei aktuell 11.350 bildet vorläufig auch das nächste Orientierungskursziel auf der Nordseite, falls der Markt das nun langsam überfällige Kaufsignal liefert.

Der Startschuss für die nächste Rally-Etappe müsste durch einen klaren Ausbruch über den seit Anfang 2015 bestehenden Abwärtstrend im Tageschart (blau punktierte Linien) kommen. Die bei aktuell rund 10.650/10.700 verlaufende Linie wurde kurzzeitig schon mehrfach überschritten, doch auf dieser Zeitebene ist ein deutlicher und länger anhaltender Sprung über einen Widerstand erfoderlich, bevor er als “durchbrochen” gekennzeichnet werden kann. Die relativ klaren Indizien auf den untergeordneten Zeithorizonten deuten jedoch bereits jetzt darauf hin, dass die Käuferseite am Markt momentan stärker ist. Mutige Anleger können sich daher jetzt schon mit ersten Teilpositionen auf der Long-Seite einrichten. Ein passendes Bull-Hebelzertifikat stellen wir wie immer am Ende dieser Analyse vor. Doch Achtung: Fällt der Index noch einmal unter 10.600 zurück, droht zumindest ein Test der Zone um 10.440/10.480. Stärkere Verluste als 10.330 sehen wir momentan allerdings auch in einem kurzfristig negativen Verlauf nur mit einer extrem geringen Wahrscheinlichkeit.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion

Weitere Links:

  • DAX: Diese Woche könnte den Ausschlag geben
  • DAX: Neuer Aufwärtstrend in Sicht
  • DAX: Richtungswechsel zum Wochenende?

boerse-online.de